English (UK)Deutsch
Welcome visitor you can log in or create an account
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
A+ A A-

Restaurants

Es gibt in George und Umgebung eine Reihe sehr guter und im Verhältnis zu Europa ausgesprochen preiswerter Restaurants.

Mittags gehen wir meistens zum Lunch in ein kleines Cafè, wobei "Lunch" natürlich kein 3 Gänge Menü, sondern ein leckeres Sandwich oder einer der ausgezeichneten Salate ist.
Die besten Cafès dafür sind das "Travel Bugs Cafè" (mit kleinem gemütlichen Garten) oder "Nina`s" in der York Street, das "101 Meade " oder "81 Meade" in der Meade Street. Es gibt noch eine ganze Reihe guter Cafès in George z.B. das "Meade Cafè" (mit hübschem Garten). Besonders empfehlenswert ist das " Bayleaf Cafe" in der Cathedral St. Ecke Moore St.(vorsichtshalber reservieren).  Im Cafe "Lauren's" marokkanisch angehauchte Gerichte (sehr gut) in der neuen Eden Meander Mall.
Der neue Hot Spot in George ist das "Deacon Bistro" gegenüber dem Krankenhaus. Ausnehmend schöner Garten, stilvolle Einrichtung, ausgesprochen angenehmer Service und sehr gute Speisen zu normalen Preisen. Ab 01.04.2019 auch Abends geöffnet. (Abends Reservierung empfohlen)
Tipp: Natürlich müssen sie nicht jeden Abend in ein Restaurant gehen. Die Alternative hierzu ist in GolfersHeaven frischen Fisch oder wunderbare Filets zu braten. Vorab ein Sundowner auf der Terrasse-das ist der optimale Urlaub.

Unsere Lieblingsrestaurants für den Abend:

  • "The Hussar Grill", sehr schön eingerichtet, ausgezeichnete Küche
  • "101 Meade", komplett neu renoviert. "hier kocht der Chef"
  • "Nina`s", Einrichtung einfach, sehr gute Küche, "best Hake & Chips in town"
  • "The Old Town House", vorzügliche südafrikanische Küche, von Kudu-Carpaccio bis Boland Lamb Shank (Karroo-Lammkeule) und Filet Old Town House

Sehr empfehlenswert auch:

  • "The Fat Fish", ausgezeichnetes Fischrestaurant.
  • "La Campanina" italienische/südafrikanische Küche
  • "The Girls" Spezialität Prawns, sehr guter Fisch und Fleisch

Alle Restaurants sind gepflegt, aber "locker" und ohne Schickimicki.
Reservierung für den Abend notwendig!
In Südafrika ist es ganz selbstverständlich, den eigenen Wein mitzubringen. Sie bezahlen nur ein kleines Korkgeld.

Tipp für Austern-Fans: "Oysters R US" die besten Austern auf der Garden Route (und wesentlich preiswerter als in Kysna), zwischen Wilderness & Sedgefield. Auf der rechten Seite der N2 nur ein unscheinbares Hinweisschild-aber "eine Reise wert".